we blog our sex ;-)
  Startseite
  Archiv

 

http://myblog.de/we-blog-our-sex

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wen würdest du ficken wollen?

Ich habe meiner besten Freundin von meinem M?nnerdilemma-Eintrag
erz?hlt. Ihre trockene Frage dazu: "Und, wieviele Angebote hast du bekommen?" Ich stutzte einen Moment und musste dann grinsen. Ich bin auch erstaunt, dass keine konkreten Angebote gekommen sind. Ungeachtet der Tatsache, dass unsere LeserInnen nat?rlich am anderen Ende der Welt sitzen k?nnen und somit nicht zur Verf?gung stehen. Aber wenigstens ein
einziges: "Hei, wo wohnst du, ich komme vorbei!" h?tte es schon sein k?nnen. Hach, Eitelkeiten.

Schliesslich kam ich auf eine Frage, die ich euch nun stellen m?chte:

Mit wem von uns w?rdet ihr ficken wollen? Und wieso?
3.1.06 09:43


Sex-Blog - Frust

Zuerst war da "Belle de Jour" (deutsche Variante). Ich liebte sie! Ihre Geschichten, ihren Schreibstil. Ihr Blog vers?sste mir so manche langweilige Arbeitsstunde.

Dann kam "Swing and you're singing". Ich fand es manchmal zu viel Text und die Geschichten nicht immer sehr ansprechend. Aber auch bei ihr wurde ich eine treue Leserin.

Schliesslich fand ich das "schmuddelblog". Endlich mal Sexgeschichten aus der Sicht eines Mannes. Oh, es war so sexy!


Heute sind die drei Blogs alle tot. Verdammt.


Hat jemand Tipps, wodurch ich diese Lekt?ren ersetzen k?nnte?
9.1.06 00:19


Belle de Jour - Die intimen Aufzeichnungen eines Londoner Callgirls

Vielleicht habe ich mir zuviel versprochen. Angeregt durch meine erotischen Romane, hatte ich auf Details spekuliert. Auf die kleinen und grossen Perversit?ten der Freier. Und nicht auf Liebeskummer oder kaputte Tiefk?hltruhen.
Nun ja, kurzweilig ist das Buch alleweil.

Vielleicht kann ich mich eines Tages entscheiden, auch andere englische Texte zu lesen ausser: "The Moon is Down", Psychologieartikel und Fanfiktions. Dann werde ich auch mal auf ihrer Seite vorbeigucken. Wer das jetzt schon machen will: http://belledejour-uk.blogspot.com
9.1.06 00:27


Dildoalarm im Hause fly

Ich verliere kaum Dinge. Im Gegensatz zu meiner besten Freundin, die schon etliche Schl?ssel, Geldbeutel und regelm?ssig ihren Schal verloren hat. Mir total unverst?ndlich. Bis auf das ber?hmte Loch in der Waschmaschine/das sockenfressende Monster in meinem Schrank kann ich kaum Verluste beklagen. Bis zu meinem Umzug k?rzlich. Seither vermisse ich n?mlich meinen Vibrator.

Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass meine Freunde - die mir freundlicherweise geholfen haben - einen von mir gebrauchten Dildo klauen. Allerdings gibt es ja auch M?nner, die getragene Slips kaufen. Bisher habe ich noch nicht alle Umzugkartons ausgepackt. Ich denke aber, dass ich meine Sextoys am gleichen Ort versteckt h?tte. Tief unten in einer Schachtel, dick eingepackt in eine Schicht Seident?cher. Nur leider ist mein kleiner, silbriger Luststab nicht mehr da.

Als Anh?ngerin von Handarbeit w?re das ja eigentlich egal. Ich wundere mich nat?rlich immer noch, wie mir ausgerechnet ein Dildo abhanden kommen konnte, aber ich vermisse ihn nicht wirklich. Bis mir lu k?rzlich ihr neues Spielzeug (blau!) gezeigt hat. Seither habe ich Fantasien von einem etwas gr?sseren Nachfolger. Und da der n?chste Beate Uhse nicht weit ist...

Ps: Mein Ex ist mal mit einem k?nstlichen Riesenpr?gel angekommen, weil er mir so den Wunsch nach einem Dreier erf?llen wollte. Ich weiss echt nicht. Ich will nat?rlich auch was sp?ren, aber muss es gleich so ein Riesending sein? Vor allem: Bekommt man neben so einem kr?ftigen Gummibruder nicht Komplexe? *g*

19.1.06 14:45


ACHTUNG!

WIR SIND UMGEZOGEN!

wir haben unsere eigene domain!

we-blog-our-sex
19.1.06 21:09





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung